Die Flaschenpost von Jonathan

01.11.2020, Flaschenpost November 2020

Standort: Linton Bay Marina / Panama Wir hungern weder geistig, noch ist unser Magen leer. SEGELN MIT „KRONE“ stellt Fragen zu unseren „echten“ Bedürfnissen. In der Flaschenpost liest man Beschreibungen von Beobachtungen, die manchmal vielleicht unbequem sind, letztlich aber auf profunden Recherchen fußen. In der NACHLESE ZU „SCHNEE VON GESTERN“ hat sich leider wieder eine Beobachtung bestätigt: Der Drogenhandel mancher Eliten.

» Jetzt lesen

05.10.2020, Flaschenpost Oktober 2020

Standort: Linton Bay Marina / Panama
Eine Insel abseits der Routen der Fahrtensegler verspricht ein abenteuerliches Erlebnis.
Ganz und gar erfüllte sich dieses Versprechen für uns auf „Escudo de Veraguas“, einer VERZAUBERTEN INSEL.
„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“. Dieser Spruch bewahrheitete sich erneut in diesem Jahr, als ich DIE „MASCHINE“ SEGELBOOT – also JONATHAN – während der Corona-Quarantäne einer intensiven Wartung unterzog.

» Jetzt lesen

31.08.2020, Flaschenpost September 2020

Standort: Innsbruck/Österreich
Es gibt sie, diese kleinen Freuden des Seglers, die einem das Herz erwärmen, ohne dass man es verdient hätte. Von so einer Freude berichtet „ÜBER DIE KLEINEN FREUDEN DES SEGELNS“.
Der karibische SUNDOWNER besteht meist aus frischen Früchten bzw. Fruchtsaft und Alkohol. Bei der Wahl des Alkohols wird man in Zukunft etwas vorsichtiger sein.

» Jetzt lesen

19.07.2020, Flaschenpost August 2020

Standort: 09°35,5 N 078° 42.8 W Aridup, Cayos Maqui/Panama
Unsere Umgebung ist ein Spiegel von uns selbst. In „AUS WELCHEM HOLZ BIST DU
GESCHNITZT?“ versuche ich, über das Segelboot eine der Thesen des Schriftstellers Carlos
Ruiz Zafón zu verifizieren.
„WAS PASSIERTE MIT DEN SPENDEN?“ So eine Frage bleibt in Zeiten wie diesen manchmal
unbeantwortet. Ich beschreibe, was mit den Spendengeldern passierte, die für das Projekt
„Segeln gegen Unterernährung“ gesammelt wurden, und wie es überhaupt zu diesem
Spendenprojekt kam.

» Jetzt lesen

13.06.2020, Flaschenpost Juli 2020

Standort: 09°37,0 N 79°34,7 W Isla Linton/Panama Glückshormone werden bei verschiedenen Gelegenheiten ausgeschüttet. Beim Segeln anhaltend lang, beim Sex wenige Minuten. Gedanken über die Nachhaltigkeit von Glücksgefühlen findest du in 20 STUNDEN MIT DER WIRKLICHKEIT. DER SCHNEE VON GESTERN hat nicht viel mit Schifahren zu tun. Der Bericht schildert, wie man als Segler manchmal hautnah an den Akteuren des Drogenschmuggels ist.

» Jetzt lesen

20.05.2020, Flaschenpost Juni 2020

Standort: 09°09,4 N 82°10,0 W Bocas del Torro/Panama
.
Die Zeit, die uns durch den wirtschaftlichen Lockdown zugefallen ist, nutzten wir dazu, unsere SEHNSUCHT nach anderem zu stillen. Wir hinterfragten dabei auch unsere Entscheidung, ab Januar 2021 zu den Bay Islands und nach Belize zu segeln. Was dabei herauskam, liest Du weiter unten.
Diebstahl und Mord waren in der klassischen Seefahrt des 16. Jahrhunderts üblich. Wir suchten ein Relikt dieser Zeit… und fanden alte Kanonen. In „DIE KANONEN DES KOLUMBUS“ beschreibe ich das Ergebnis unserer Suche.

» Jetzt lesen

24.04.2020, Flaschenpost Mai 2020

Standort: 09°35,5 N 78°42,8 W Isla Tobias / Panama
Die Begegnung mit spirituellen Menschen ist manchmal sehr beeindruckend. In BEGEGNUNG MIT EINEM SCHAMANEN erzähle ich über das Zusammentreffen mit einem indigenen Heiler.
Was nun? Segler auf großer Fahrt dürfen plötzlich keinen Hafen mehr anlaufen. Andere können ein Land nicht verlassen, weil alle umliegenden Länder geschlossen sind. Wieder andere begeben sich in freiwillige QUARANTÄNE. Was macht man mit der geschenkten Zeit, die Corona uns beschert?

» Jetzt lesen

29.03.2020, Flaschenpost April 2020

Standort: 09°28,4 N 78°09,3 W Aridup, Cayos Ratones/Panama
Am 8. Januar 2015 lief der Motorsegler INDEPENDENCE aufs Riff und verseuchte mit seinen 14 Tonnen Diesel die Inselgruppe Cayos Limones/Panama. Ein Jahr später ging die größere SAN BLAS FÄHRE aufs Riff. In INDEPENDENCE DAY erinnere ich daran, dass es erst eine Katastrophe benötigte, um Behörden und Indigenen zu mehr Aufmerksamkeit ihrer Umwelt gegenüber zu bewegen.
„Wo bin ich?“ Diese Frage stellten sich schon Christoph Kolumbus, Francis Drake und Henry Morgan. Sie behalfen sich mit einfachen Mitteln. Die Frage nach dem „Warum“ stelle ich mir heute als Segler. Einige Antworten finden sich in WO BIN ICH UND WARUM?

» Jetzt lesen

02.03.2020, Flaschenpost März 2020

Standort: 09° 19N 78°15 W Playón Chico/Panama
JONATHAN bekam ein NEUES KLEID. Es wird uns helfen, die erwarteten Vorwindstrecken
schneller zu segeln. Überdies bereiten wir bereits jetzt gewissenhaft die Technik des Schiffes
vor auf eine Periode, in der Wartungsarbeiten kaum möglich sein werden.
PERLEN sind wertvoll. Als synonym stehen sie für Bücher, Menschen oder eben auch für die
Perleninseln. Wir waren auf den „Las Perlas“ Inseln im Pazifik.

» Jetzt lesen

03.02.2020, Flaschenpost Februar 2020

Standort: 09° 03,8N 77° 51,7W Bahia Masargandi / Panama
GROSSER, WEISER FÜHRER berichtet über die Begegnung mit einem der drei Casiques,
welche die Teilautonome Provinz der Guna Indigenen in Panama regieren.
Ein Segelboot ist eine Maschine, mit der man auf Entdeckungsreise gehen kann. SEGELN
UND ENTDECKEN beschreibt, wann wir mit JONATHAN wieder ein unbekanntes Segelrevier
ansteuern wollen.

» Jetzt lesen