Panamá

San Blas Inseln

Die Törns in San Blas sind Einwochentörns, die man beliebig auf Zwei-, Drei- oder Vierwochentörns erweitern kann. Die Törns sind so gestaltet, dass sie mit den davor liegenden und den nachfolgenden Törns kombiniert werden können.

Wo wir segeln

Dieser Törn startet am Atlantiktor des Panamakanals, in Colón bzw. Isla Grande. Weitere Ausgangspunkte sind Nargana im Herzen des Indiogebietes oder Cayos Limones im Westen des Gebietes. Von Colón aus werden wir entlang der panamesischen Atlantikküste zum Grab des legendären Piraten Sir Francis Drake segeln und einen der wichtigsten Goldverladehäfen der Spanier besuchen, Porto Belo. Wir segeln durch die zauberhafte Landschaft und Kultur von Guna Yala. In dieser Inselwelt von über 300 Inseln – sie ist besser bekannt unter dem Namen San Blas Inseln – können wir mit JONATHAN in unberührte Natur eintauchen. Über Wunsch unternehmen wir Dschungelwanderungen oder fahren mit dem Beiboot (Dinghy) in einen der Flüsse, um das Flair von subtropischem Urwald zu schnuppern. Wir segeln zu palmenbesetzten Inseln, die von puderfeinem Sandstrand umgeben sind und vor denen meist ein wunderbares Riff zum Schnorcheln einlädt. Es gibt in Guna Yala keine Marinas, keine Supermärkte und keine Banken – also nichts, was in unserer organisierten Welt so wichtig erscheint. Das Reich der Guna Indios, die sich selbst Dule nennen, ist ein von Panamá autonomes Gebiet mit eigenen Gesetzen und Traditionen. Im Gegensatz zu den Azteken, Inkas und Mayas überlebten die Dule den Genozid der spanischen Eroberer. Der Segeltörn endet entweder im Herzen Guna Yalas (der San Blas Inseln) Nargana / Corazon de Jesus bzw. Cayos Limones oder wieder in Colón.

Für gutes, original karibisches Essen an Bord des Katamarans sorgt Pearlie. Sie ist der gute Geist aus der Karibik (siehe „Crew“) und die rechte und linke Hand des Kapitäns. Pearlie leitete das unter Seglern gut bekannte „Crabs and More“ in der Rodney Bay Marina in St. Lucia. Für sicheres Segelvergnügen ist der Skipper Karl Heinz „Carlos“ mit seinen acht Atlantikquerungen und mehr als 200.000 Seemeilen, vermutlich einer der erfahrensten deutschsprachigen Katamaransegler, zuständig. Er lebte mehr als drei Jahre in Kuba und spricht fließend Spanisch.

Reiseverlauf

Änderungen vorbehalten.

Anreise

Abflug von Deutschland, Österreich und der Schweiz mit LUFTHANSA, IBERIA, Air France, KLM direkt nach Panamá (oder mit United über die USA). Bei Flugbuchungen sind wir gern behilflich. Oder Sie wenden sich an ein Reisebüro Ihres Vertrauens.

In Panamá City am Flughafen steigen Sie in einen Taxibus (auf Wunsch organisieren wir das gerne für Sie) und checken noch am selben Abend auf JONATHAN ein. Helfende Hände bringen Ihr Gepäck an Deck. Nun ist Zeit für einen Begrüßungstrunk!

 

Revierkarte San BlasRevierkarte San Blas
San BlasSan Blas
San BlasSan Blas
San BlasSan Blas
San BlasSan Blas
Porto BeloPorto Belo
San BlasSan Blas
Kuna IndiosKuna Indios
Bau eines EinbaumsBau eines Einbaums
Hilfseinsatz in San BlasHilfseinsatz in San Blas
San BlasSan Blas
Hilfseinsatz in San BlasHilfseinsatz in San Blas
Einbaum Boote in San BlasEinbaum Boote in San Blas
Kuna Indios DorfKuna Indios Dorf
San BlasSan Blas
Acua DupoAcua Dupo
San BlasSan Blas
San BlasSan Blas
San BlasSan Blas