Die Flaschenpost von Jonathan

28.10.2017, Flaschenpost November 2017

Standort: Irgendwo in Zentralamerika
Diese Flaschenpost berichtet über Schneegestöber in der Karibik – oder wie man sich fühlt, wenn man in entsicherte Schnellfeuergewehre blickt und als Drogenhändler verdächtigt wird.
Kuba wir kommen – die Suche nach authentischen Aussagen über den Zustand des Segelreviers Kuba nach der Hurrikan-Serie.

» Jetzt lesen

06.09.2017, September 2017

Standort: 15° 38,4N – 088° 59,5W Rio Dulce / Guatemala
Falsche Seekarten lassen jährlich 4 bis 6 Schiffe im kleinen Bereich der San Blas Inseln verunglücken. Nun „ziert“ wieder ein neues Wrack diese Region. Über das Ende der „Thiwani“ berichte ich in dieser Ausgabe.
Die Menschheit konstruiert Fahrzeuge, die zum Mond fliegen. Wartungsarme Segelboote kann aber kein Hersteller anbieten. Ein Bericht über die fast schon planbaren Defekte auf einem Fahrtenschiff.

» Jetzt lesen

07.08.2017, August 2017

Standort: 15° 24,7N – 089° 12,4W Lago Izabal
Für Fahrtensegler und Vielreisende eine sehr interessante Frage: Wie nehmen wir Inseln und
neue Orte wahr? Wie entsteht Wahrnehmung in unserem Kopf?
Die 100ste Ausgabe der Flaschenpost berichtet auch davon, wie es dazu kam, dass es diese
Erlebnisberichte überhaupt gibt.

» Jetzt lesen

16.07.2017, Flaschenpost Juli 2017

Standort: 16° 27,1N – 082° 52,2W Rio Dulce / Guatemala.
WOZU KRAFTWERKE? … bei uns kommt der STROM AUS DER BATTERIE! Warmes Bier und kalter Kaffee – warum Strom an Bord etwas für Warmduscher ist! Jonathan´s Crew ENTDECKTE EINEN GIFTIGEN FISCH, DER angeblich NUR IM INDISCHEN OZEIAN VORKOMMT! Ein kleines ABENTEUER in den unbekannten ISLAS COCHINOS vor Honduras

» Jetzt lesen

01.06.2017, Juni 2017

Standort: 16° 27,1N – 082° 52,2W Guanaja / Bay Islands. Diese Flaschenpost berichtet davon, dass Piraten uns veranlassten, unseren Kurs zu ändern. Über die unüblich lange Fahrt von Panamá zu den Bay Islands. Fahrtensegeln ist Abenteuer, Sport und Spaß. Manche verdienen damit auch ihr Brot und unterhalten ihr Schiff. Ist es fair, bedürftigen Indigenes im Segelrevier zu helfen, oder ist es eine neue Form des Kolonialismus? Ich fragte nicht, sondern organisierte mit Unterstützung von Gewerbe und Industrie ein Projekt, um sehbehinderten Kindern in Guna Yala zu helfen.

» Jetzt lesen

01.05.2017, Mai 2017

Standort: 09° 17,2N – 079° 09,9W. Diese Flaschenpost berichtet von der feinen Grenze zwischen Abenteuer und Leichtsinn und wie wir im „Outback“ auch ohne Supermärkte unsere Lebensmittel beschaffen können.

» Jetzt lesen

01.04.2017, April 2017

Standort: 09° 16,6N – 078° 09,3W San Ignazio de Tupile. Diese Flaschenpost berichtet von einem bekannten Weltumsegler der es vorzog seinen 70er in Panamá zu feiern und davon, dass ein einige engagierte Menschen positive Veränderungen bewirken können: Optiker kommen nach Guna Yala um Guna Kids und Albinos zu vermessen.

» Jetzt lesen

01.03.2017, März 2017

Standort: 09° 33,5N – 079° 39,9W Turtle Cay Marina. Diese Flaschenpost berichtet von der „Entdeckung“ der Bahia de Escribano in Panamá und davon, wie man sich mit bewusst falschen Aussagen in die Medien bringen kann.

» Jetzt lesen

01.02.2017, Februar 2017

Standort: 09° 33,5N – 079° 39,9W Porto Belo. Diese Flaschenpost berichtet davon, dass ein Eigner für ein Schiff gesucht wird, und von dem vielleicht schönsten Atoll der nördlichen Hemisphäre. Ab April 2018 segeln wir wieder die Bastion des realen Sozialismus: „Cuba Libre ohne Castro?“ Auch dazu ein kurzer Beitrag in dieser Flaschenpost. Die Yacht Revue (österreichische Seglerzeitung) veröffentlicht einen Artikel über die San Blas Inseln. Ein Teil des Artikels wird von den Betroffenen aber als nicht zutreffend empfunden.

» Jetzt lesen